FussballFanSeiten.de

Aktuelles aus der Welt des Fußballs + Spielberichte von Fans für Fans

Mats Hummels möchte es nochmals wissen

04.07.19 (1. Bundesliga, Aktuelles, News, Startseite, Transfermarkt)


Foto: UNICEF / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Der Wechsel von Mats Hummels vom FC Bayern zu Borussia Dortmund hat für viel Aufsehen in der Fussball Bundesliga gesorgt. Während der Innenverteidiger in München in der vergangenen Saison keinen leichten Stand hatte, wird Hummels beim BVB von Anfang an als gestandener Führungsspieler Verantwortung übernehmen. Der 30-jährige möchte sich im Herbst seiner Karriere nochmals beweisen.

In knapp fünf Monaten feiert Mats Hummels seinen 31. Geburtstag. Der Innenverteidiger kommt damit so langsam aber sicher in den „Herbst seiner Karriere“. Es gibt nicht wenige Fans und Experten, die Hummels bereits zum alten Eisen zählen. Davon möchte der Weltmeister von 2014 jedoch nichts wissen.

Hummels hat keine leichte Saison hinter sich, Anfang des Jahres folgte die Ausbootung durch Bundestrainer Joachim Löw in der Nationalmannschaft und auch beim FC Bayern musste Hummels immer wieder um Anerkennung und seinen Stammplatz kämpfen. Etwas überraschend entschied sich der Abwehrspieler diesen Sommer zu einer Rückkehr nach Dortmund. Beim BVB möchte es Hummels seinen Kritikern nochmals beweisen. Dort erhofft sich der Innenverteidiger jene Rückendeckung zu bekommen, die es in München offensichtlich nicht gab.

Wertschätzung spielt für Hummels eine große Rolle

Rein persönlich ist dem gebürtigen Münchner der erneute Wechsel nach Dortmund sicherlich nicht einfach gefallen. Seine Frau Cathy Hummels, die zu den schönsten Frauen im Deutschen Fussball gehört, hat sich in der bayerischen Landeshauptstadt sehr wohl gefühlt. Für Hummels standen aber die sportlichen Gründe im Vordergrund.

Viele Fans, vor allem jene des FC Bayern, hatten sich gewundert, dass die Verantwortlichen in München Hummels haben ziehen lassen. Über die konkreten Gründe wurde viel spekuliert, mittlerweile hat sich auch der Vater und Berater von Hummels, Hermann Hummels, zu dem Transfer geäußert und angedeutet, dass es seinem Sohn in München an der nötigen Wertschätzung gefehlt hat: „Ein Spieler wird in der Regel mit zwei Währungen bezahlt: Zum einen ist es das Gehalt, zum anderen die Wertschätzung. Dabei hat jeder Spieler unterschiedliche Vorlieben. Bei uns spielt auch die Wertschätzung eine sehr wichtige Rolle.“

Dies ist sicherlich nur ein Teil der Geschichte, denn mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard haben die Bayern diesen Sommer zwei neue Abwehrspieler erhalten. 80 Millionen Mann Hernandez wird kommende Saison neben „Youngster“ Niklas Süle in der bayerischen Innenverteidigung wohl gesetzt sein. Hummels hätte sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Reservistenrolle abfinden müssen.

In Dortmund wird Hummels als erfahrener Führungsspieler mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gesetzt sein unter Lucien Favre. Der Abwehrspieler braucht dieses Vertrauen des Trainers um seine beste Leistung abzurufen, so wie damals unter Jürgen Klopp, als Hummels mit dem BVB zwei Mal Deutscher Meister wurde.

Kommentare deaktiviert für Mats Hummels möchte es nochmals wissen

WM 2019, deutsche Frauen im Viertelfinale.

23.06.19 (Frauen WM 2019, Frauenfussball, Länderspiele, News, Startseite)

Nach dem 3:0 Sieg im Achtelfinale gegen den 11 fachen Afrikasieger Nigeria, hat die deutsche Frauenfussballnationalmannschaft jetzt das Viertelfinale im Blick. Dort geht es dann gegen Schweden oder Kanada. Das Spiel findet erst noch statt.

Das 3 – 0 war schwer erkämpft, 2 Tore in 2 umstrittenen Situationen brachte Deutschland mit 2 – 0 Toren in Führung. Dieser Vorsprung wurde dann von der deutschen Mannschaft verteidigt und nach dem 3- 0 war die Mannschaft von Nigeria geschlagen.

Torschützen für Deutschland
1- 0 Popp
2- 0 Däbritz
3- 0 Schüller

Kommentare deaktiviert für WM 2019, deutsche Frauen im Viertelfinale.

Deutsche U21 Nationalmannschaft ist gut in die Europameisterschaft gestartet

17.06.19 (Aktuelles, Jugendfußball, Länderspiele, News, Startseite, U21 EM 2019)

Mit einem sicherem 3 – 1 Sieg im ersten Gruppenspiel hat die deutsche U21 Nationalmannschaft gegen Dänemark begonnen. Bundestrainer Stefan Kuntz und sein Trainerteam haben gute Arbeit geleistet. Die Mannschaft spielte vom Anfang bis zum Ende konzentriert und startet erfolgreich in die Europameisterschaft der U21.

Tore: 1 – 0 und 2 – 0 Marco Richter (27.+ 52. Minute), 3 – 0 Luca Waldschmidt (65. Minute) und das 3:1 für Dänemark Robert Skov (73. Minute per Elfmeter)

Der nächste Gegner der deutschen U21 Nationalmannschaft ist am Donnerstag Serbien.

Kommentare deaktiviert für Deutsche U21 Nationalmannschaft ist gut in die Europameisterschaft gestartet

Fußball Frauen WM 2019: In Montpellier ist der Gruppensieg das Ziel

16.06.19 (Frauen WM 2019, Frauenfussball, Länderspiele, News, Startseite)

Der letzte Spieltag für die deutsche Frauennationalmannschaft in der Gruppe B findet am 17.06.2019 in Montpellier statt. Der Gegner ist Südafrika. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.

Jetzt geht es um den Gruppensieg für die deutschen Fussballerinnen bei der Frauenfußball WM in Frankreich. Bisher waren die Spielerinnen gut von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg auf ihre Gegnerinnen eingestellt auf den Platz geschickt worden. 2 Siege in 2 Spielen sprechen für sich.

Gruppe B: China, Deutschland, Spanien, Südafrika

Spiele
Samstag, 8. Juni Deutschland – China 1:0
Samstag, 8. Juni Spanien – Südafrika 3:1
Mittwoch, 12. Juni Deutschland – Spanien 1:0
Donnerstag, 13. Juni Südafrika – China 0:1
Montag, 17. Juni Südafrika – Deutschland — Anpfiff ist um 18.00 Uhr in Montpellier Live im ARD
Montag, 17. Juni China – Spanien — Anpfiff ist um 18.00 Uhr in Le Havre

Tabelle Spiele Tore Punkte
1. Deutschland 2 2:0 6
2. Spanien 2 3:2 3
3. China 2 1:1 3
4. Südafrika 2 1:4 0

Das Team der deutschen Frauennationalmannschaft Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Fußball Frauen WM 2019: In Montpellier ist der Gruppensieg das Ziel

Frauenfußball-WM in Frankreich: Rund 9 Millionen junge Frauen im Fußballalter

05.06.19 (Frauen WM 2019, Frauenfussball, News, Startseite)

Am 7. Juni startet in Frankreich die 8. Fußballweltmeisterschaft der Frauen. Deutschland trifft am 8. Juni im ersten Vorrundenspiel der Gruppe B auf China.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gibt es in Deutschland rund 9 Millionen Frauen im klassischen Fußballalter von 15 bis 34 Jahren (UN-Daten), natürlich sind längst nicht alle für Fussball zu begeistern.

Fussball beim Anstoss

Fussball beim Anstoss

Zum Vergleich: In China bestand die potenzielle Auswahl unter rund 194 Millionen Frauen dieser Altersgruppe. Die günstigeren Voraussetzungen für viele gute Fußballspielerinnen hat somit China, aber Fußball lässt sich wohl nicht allein mit Bevölkerungsstatistik erklären: So gewannen Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Frauenfußball-WM in Frankreich: Rund 9 Millionen junge Frauen im Fußballalter