FussballFanSeiten.de

Aktuelles aus der Welt des Fußballs + Spielberichte von Fans für Fans

Wer sind die Top-Favoriten bei der WM 2022 in Katar?

17.08.22 (Länderspiele, News, WM 2022)

Nur noch wenige Monate, dann beginnt in Katar die Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Zum ersten Mal überhaupt findet das Turnier um die wichtigste Trophäe im Fußball im Herbst statt. Grund für diesen ungewöhnlichen Termin sind die klimatischen Bedingungen im Golfstaat. In den Sommermonaten ist es bei Temperaturen von bis zu 50 Grad im Schatten schlicht zu heiß.

Doch wer sind die Top Favoriten der Fußball WM in Katar? Bekannte Fußballnationen wie Brasilien, Frankreich, Argentinien, Spanien und auch Deutschland rechnen sich – wie fast immer – gute Chancen aus, den FIFA-WM-Pokal mit in die Heimat zu nehmen. Allerdings spielen sich bei fast jeder Weltmeisterschaft Ländermannschaften in den Vordergrund, mit denen vor den Titelkämpfen kaum jemand gerechnet hat. Erinnert sei nur an die Finalteilnahme Kroatiens 2018.

Fussballfeld

Bis zur Eröffnungspartie der WM zwischen Afrikameister Senegal und den Niederlanden am 21. November kann noch viel passieren. Leistungsträger verletzen sich oder sind außer Form, Talente spielen sich in den Vordergrund und schaffen den Sprung in den Kader. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt es sich, die aktuellen WM Tipps von Overlyzer zu verfolgen.

Die aktuelle Weltrangliste für Nationalmannschaften des Fußball-Weltverbandes FIFA weist Brasilien als Nummer eins auf. Seit 2002 warten die Fans der Seleção auf den Titel. Es wäre der insgesamt sechste für das fußballverrückte südamerikanische Land. Im Kader von Nationaltrainer Tite stehen reihenweise Top-Stars. Der bekannteste unter ihnen ist sicherlich Neymar, der nach dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2016 endlich auch den WM-Pokal in Händen halten möchte. Unterstützung erfährt der Profi von Paris Saint-Germain dabei durch seinen Vereinskollegen Marquinhos, Vinicius Junior von Real Madrid oder auch Fabinho vom FC Liverpool. Mit Alisson (Liverpool) und Ederson (Manchester City) verfügt Brasilien über zwei exzellente Torhüter.

Oder setzt sich der große südamerikanische Rivale Argentinien durch? Für den 35 Jahre alten Messi, der im Herbst seiner überaus erfolgreichen Karriere steht, dürfte die Weltmeisterschaft in Katar die letzte Möglichkeit bedeuten, den WM-Titel zu holen. Der Weltranglistendritte gewann 2021 die Copa América und bezwang dabei im Finale Brasilien mit 1:0. Argentiniens Kader ist ebenfalls stark bestückt. Mittelstürmer Lautaro Martínez von Inter Mailand, Mittelfeldlenker Rodrigo de Paul (Atlético Madrid) oder auch Paulo Dybala von der AS Rom Weiterlesen »

Keine Kommentare »

DFB Pokal 1. Runde 2022

31.07.22 (1. Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Bundesliga, Aktuelles, Auswärtsspiele, DFB Pokal, Sonstige Ligen, Startseite)

Kaum sind einige der Spiele der 1. Pokal Runde vorbei und es gibt es auch schon die ersten Überraschungen. Elversberg schießt Bayer Leverkusen mit 4-3 aus dem Pokal. Jahn Regensburg besiegt den 1. FC Köln nach Elfmeterschießen. Auch der HSV wackelte bis kurz vor Schluss in Bayreuth. Nachdem bei Bayreuth die Kräfte am Ende der zweiten Halbzeit nachließen, bekam der HSV immer mehr Oberhand und rettete sich mit einem Tor zum 1-1 in die Verlängerung. Am Ende hat der HSV sich mit 3-1 durchgesetzt.

Fussballfanseiten.de

Weitere Ergebnisse:
Wernigerode – Sc Paderborn 0 – 10
FV Illertissen . Heidenheim 0 – 2
Lübeck – Hansa Rostock 1 – 0
Carl Zeis Jena – VFL Wolfsburg 0 – 1
Victoria Berlin – VFL Bochum 0 – 3
Kaan-Marienborn – FC Nürnberg 0 – 2
Neustrelitz – Karlsruher SC 0 – 8
Dynamo Dresden – Borussia Dortmund 0 – 3
SV Straelen – FC St. Pauli 3 – 4
Kickers Offenbach – Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für DFB Pokal 1. Runde 2022

Frauen EM – Deutschland im Endspiel

30.07.22 (Aktuelles, Frauen EM 2022, Frauenfussball, Länderspiele, News, Startseite)

Das große Ziel ist der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft und ihrer Trainerin Martina Voss-Tecklenburg ist erreicht. Der 2-1 Erfolg gegen eine sehr starke Mannschaft aus Frankreich wurde durch eine hervorragende Leistung der Frauen um Alexandra Popp herausgespielt. Alexandra Popp sorgte mit Ihren 2 Toren für viel Freude bei den Fans.

Als nächstes kommt jetzt das Endspiel bei der EM in England. Im Wembley Stadion vor sagenhaften 90.000 Zuschauern geht es dann gegen den Gastgeber England. England hat beim Turnier bisher sehr stark aufgespielt, so dass es ein tolles (hoffentlich spannendes) Endspiel um die Frauen Europameisterschaft 2022 geben könnte. Millionen Fans freuen sich das Spiel.

Fussballfanseiten.de

Das Endspiel findet am Sonntag Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Frauen EM – Deutschland im Endspiel

Sieg gegen Dänemark bei der Frauenfußball EM

10.07.22 (Aktuelles, Frauen EM 2022, Frauenfussball, Länderspiele, News, Startseite)

So wollen wir das sehen! Traumfußball der Extraklasse. Das Auftaktspiel der deutschen Damen Fußballnationalmannschaft hätte nicht schöner sein können.

Mit 4 – 0 wurde die starke dänische Frauen Nationalmannschaft geschlagen. Die deutsche Mannschaft begann etwas nervös, ließ aber keine Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnt. Die spielerische Klasse und das dadurch steigende Selbstbewusstsein brachte die deutschen Spielerinnen immer öfter und gefährlicher vor das dänische Tor. Durch das 1-0 (Torschützin Lina Magull in der 21. Minute) und dem 2 – 0 (Torschützin Lea Schüller in der 57. Minute) lösten sich viele Zweifel und Anspannungen auf und spätestens nach dem 3 – 0 (Torschützin Lena Lattwein in der 78. Minute) war es den deutschen Spielerrinnen anzumerken wie sehr sie an sich glauben. Trainerin Martina Voss-Tecklenburg strahlte zu diesem Zeitpunkt vor Freude und wechselte kräftig durch. Die eingewechselte Alexandra Popp erzielte dann das 4 -0. Das Kopfballtor fiel nach hervorragender Vorarbeit von Lohmann in der 86. Minute.
Die Freude, nach den Verletzungspausen und den Rückschlägen von Alexandra Popp, war danach unglaublich.
Mit nahezu 530 Pässen und einer Passgenauigkeit von ca. 80% ist der Ball gut unterwegs gewesen und die Mannschaft war sehr gut aufeinander abgestimmt.

Fussballfanseiten.de

Deutschlang muss jetzt noch gegen Spanien (Dienstag) und Finnland (Samstag) um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Das Spiel Spanien gegen Finnland endete 4 – 1 für Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Sieg gegen Dänemark bei der Frauenfußball EM

Der Fan – der Nukleus der Fußballleidenschaft

01.06.22 (Aktuelles, News, Startseite)

Ohne Fans kein Fußball, das steht vollkommen außer Frage. Die Mannschaft eines Vereins kann noch so gut spielen, ohne die Fans sind Titel nichts wert. In der Fußballszene, so wie sie sich heute präsentiert, wird eifrig darüber diskutiert, welche Rolle Vereine haben, die mit viel Geld aus dem Boden gestampft werden und keinerlei gewachsene Fankultur verfügen.
So manchen Verein, selbst, wenn es sich um den gefürchteten Derbygegner handelt, findet man sympathisch. Die Fans sind zwar anderer Meinung, doch die Leidenschaft, das Miteinander und die Aktionen der Fanclubs bewundert man. Die Fankultur in Deutschland misst sich mit der aus Italien und England. Diese drei Länder sind es, deren Vereine für den Fan mehr bedeuten als kurzweiliges sportliches Vergnügen am Wochenende.

Fussballfeld
Ein Grund dafür sind die langsam gewachsenen Traditionen. So mancher Fußballverein hat mittlerweile mehr als 150 Jahre auf dem Buckel. Wie soll es da einem Vereinskonstrukt, das es erst seit wenigen Jahren gibt, gelingen, in Sachen Fankultur anzuknüpfen. Die langsam gewachsenen Vereine sind etwas, mit dem sich die Bewohner einer Region identifizieren. Das beste Beispiel dafür sind die Clubs, die von den Fans selbst als „Malochervereine“ bezeichnet werden. Diese Teams stehen auch heute noch für das Vergnügen des einfachen Arbeiters, der die gesamte Woche über hart geschuftet hat, nur um dann am Wochenende in der Arena alles für sein Team und seinen Fanclub zu geben.

Sportlicher Erfolg – nur ein Teilaspekt

Natürlich wünscht sich jeder Fan, dass es etwas gemeinsam mit dem eigenen Team zu feiern gibt. Doch das ist bei Weitem nicht alles. Das Dasein als Fußballfan, egal, ob in der Bundesliga oder als Fangruppierung in der Oberliga, besteht aus mehr als nur der Hoffnung auf schönen Fußball und Sieg über Sieg. Für so manchen Fan ist es in Ordnung, Fan einer Mannschaft zu sein, die bislang niemals in ihrer Vereinsgeschichte einen großen Erfolg einfahren konnte.
Dass es auch ohne Meistertitel geht, das zeigen die Fußballgrößen ohne Titel. Manche dieser Spieler haben einen regelrechten Legendenstatus, dennoch ist es ihnen in ihrer langen Karriere nie gelungen, die Schale in den Händen zu halten.

Weitere spannende Seiten der Fankultur

Das Idealbild eines Fans ist natürlich das eines Dauerkartenbesitzers, der mit der Kutte jeden Samstag in seiner Kurve steht. Nicht jeder hat die Zeit, um sich diesen Luxus zu leisten. Die Technik ermöglicht es einem, dass der beste Fußball aus sämtlichen Ligen dieser Welt zu einem nach Hause kommt. So macht es mehr Spaß denn je Premier League Wetten abzuschließen oder sich kleinere Ligen mit echten Talenten anzusehen.
Die Fankultur verändert sich und nicht jedem Traditionalisten schmeckt das gut, doch das gehört zum Geschäft, das der moderne Fußball ist, heute einfach dazu. Wichtig ist, dass der Umgangston stimmt und dass sich jeder in der großen Welt des Fußballs wohlfühlt. Der Fußball und die Fankultur müssen sich für die Inklusion einsetzen und beginnt bereits bei der Netiquette in den Gästebüchern von Fußballblogs oder bei Diskussionen über aktuelle vereinsnahe Themen.

Es zeigt sich, dass die Vereine, die das engste Verhältnis zwischen Vereinsspitze und den Fangruppierungen haben, das meiste Prestige, über die Grenzen hinaus haben. Der Fan ist damit am Ende vielleicht wichtiger als der nächste Sponsorenvertrag.

 

Kommentare deaktiviert für Der Fan – der Nukleus der Fußballleidenschaft