FussballFanSeiten.de

Aktuelles aus der Welt des Fußballs + Spielberichte von Fans für Fans

Das größte Jugendfußball-Turnier der Welt startet in eine neue Runde – Danone Nations Cup

26.01.11 (Aktuelles, Jugendfußball, News, Sponsoring, Startseite)

Twitter It!    Teilen

Haar (ots) – Nach einem spannenden Weltfinale 2010 in Südafrika haben vom 16. April bis 05. Juni 2011 erneut über 8.000 zehn- bis zwölfjährige Kinder die Chance, im sportlichen Wettkampf ihren “Meister” zu suchen. Mit 22 regionalen Vorentscheiden von Hamburg bis München und dem großen Deutschland-Finale in der Brita-Areana des SV Wehen Wiesbaden findet die elfte Ausgabe des Danone Nations Cup in Deutschland statt.

“Believe in Your Dreams” ist das Motto dieses herausragenden Turniers. Hier zählt nicht nur die sportliche Herausforderung, sondern auch der Spaß am Spiel, Offenheit und Fair-Play. Mit dem Danone Nations Cup haben weltweit mehr als 3 Millionen Kinder die Chance, sich ein Ticket zum diesjährigen Weltfinale in Spanien zu sichern und unter den Augen von Schirmherr Zinedine Zidane ihre Nation zu vertreten. 2010 hat der MSV Duisburg für Deutschland gespielt und beim Weltfinale mit 40 Nationen einen grandiosen 8. Platz im Orlando Stadium in Johannesburg erreicht.

Seit Ende Dezember ist es nun für 550 Teams wieder möglich, sich für eines der 22 Vorrundenturniere in Deutschland anzumelden und sich mit ein wenig Glück, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit zum Deutschlandfinale am 5. Juni zu qualifizieren. Dabei ist es egal ob es Vereins-, Schul- oder Straßenmannschaften sind – einzige Voraussetzung: die Kids dürfen nicht älter sein als Jahrgang 1999. Egal ob Jungs oder Mädchen, alle Fußballtalente sind herzlich eingeladen, sich zahlreich für das Turnier anzumelden. Gespielt wird auf dem Kleinfeld, wobei ein Team aus neun Spielern und maximal fünf Auswechselspielern besteht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmelden kann man sich unter:

www.danonecup.de

Nicht nur die Anzahl der Mannschaften, auch die Bandbreite der teilnehmenden Teams ist herausragend. Große Bundesligaklubs sind ebenso vertreten wie kleine Amateurvereine oder zusammengewürfelte Straßenteams. Wie groß die Anziehungskraft und Qualität dieser Turnierserie inzwischen geworden ist, zeigen die Teilnahme so prominenter Vereine wie zum Beispiel der Hamburger SV, Hertha BSC Berlin, der TSG 1899 Hoffenheim und des 1.FC Nürnberg im letzten Jahr.

Quelle: Presseportal
http://www.presseportal.de/pm/82954/1754388/mail